Schnell

Berechnung < 1 Minute

Stabil

Hohe Termintreue

Einfach

Intuitive Oberfläche

Schnell

Berechnung < 1 Minute

Stabil

Hohe Termintreue

Einfach

Intuitive Oberfläche

MES – Manufacturing Execution System

Unser Manufacturing Execution System erfüllt die VDI5600

Zahlreiche Studien belegen die Wichtigkeit von ME-Systemen für die Steuerung und Planung der Produktion im Zeitalter von Industrie 4.0. Diese Systeme ergänzen Ihr ERP-System um die Funktionen, die in der Produktion wichtig sind. Der Verband deutscher Ingenieure hat in der VDI-Norm 5600 beschrieben, was so ein System ausmacht:

  1. Feinplanung gegen begrenzte Kapazität
  2. Betriebsdatenerfassung zur Rückmeldung von Auftragsstatus und -Zeit sowie -Mengen
  3. Erfassung von Qualitätsdaten
  4. Umfangreiche Auswertungen zu Produktionskennzahlen

Diese Funktionen sind in der Regel im ERP-System gar nicht oder nur rudimentär implementiert. So können auch große Systeme wie SAP nicht standardmäßig mit begrenzten Kapazitäten planen und die Datenerfassung in der Produktion wird oft schon auf Grund der hohen Lizenzkosten nicht eingesetzt.

Im folgenden Film zeigen wir Ihnen mit etwas Humor, welchen Nutzen Sie aus einem solchen System ziehen können.

An der Spitze der Softwarepyramide steht wie bisher Ihr ERP-System. Darin erfassen Sie Stammdaten wie Materialstamm, Arbeitsplan und Stückliste. Das ERP-System übernimmt auch die Materialbedarfsrechnung (MRP) und damit die Auftragserzeugung und -Abrechnung. Hier findet auch der Datenaustausch mit Lieferanten und Kunden statt, in dem Angebote, Bestellungen und schließlich Rechnungen ausgetauscht werden

Das Manufacturing Execution System dagegen ist auf die Anforderungen der Produktion spezialisiert. Darin werden die Aufträge terminlich gegen begrenzte Kapazität geplant, analysiert und ggf. priorisiert. Darüber hinaus bietet es die Schnittstelle zur eigentlichen Produktion, in dem Daten per manueller Rückmeldung (Betriebsdatenerfassung) oder automatisiert aus dem Prozess (Maschinendatenerfassung) eingelesen und integriert werden. Die Termine und kostenrechnerischen Informationen werden an das ERP-System zurückgespielt.

Auf der Produktionsebene selber erfolgt die Abarbeitung der Aufträge nach den Maßgaben des ME-Systems.

Erfahren Sie mehr zu unseren Modulen


So unterschiedlich wie die Produktion ist, so unterschiedlich sind auch die Anforderungen an ein Manufacturing Execution System. Deshalb haben wir großen Wert auf einen modularen Aufbau gelegt. Dabei ist unser System grundsätzlich Web-basiert und kann somit auch auf mobilen Endgeräten wie Tablets, Smartphones und natürlich allen Computern in Ihrem Betrieb genutzt werden.

Im folgenden Film zeigen wir Ihnen, welchen Nutzen ein ME-System für Ihren Betrieb hat:

Unsere Module

Top